Hochzeit im Juni 2020 Evy und Axel

Wie wir alle wissen stehen die Hochzeiten 2020 unter keinem guten Stern. Wegen dem Covid 19 Virus müssen viele Hochzeiten verschoben oder komplett abgesagt werden. Jahre bzw. monatelange Planung und auch Kosten, welche das Brautpaar bereits im Vorfeld geleistet haben sind dahin und Träume zerplatzen wie Seifenblasen.

Auch die Hochzeit meiner langjährigen Freundin Evy und ihrem künftigen Mann Axel drohte wegen Corona zu kippen. Auf Grund der strengen Vorschriften war ewig nicht klar ob sie überhaupt heiraten konnten und wenn ja mit oder ohne anschliessender Feier.

Als endlich die Lockerung kam stand der Hochzeit zum Glück nichts mehr im Weg und die zwei gaben sich am 19 Juni das JA-Wort.

Die Liebesgeschichte von Evy und Axel liest sich fast wie ein kleines Märchen. Als Jugendliche verliebten sie sich trennten sich allerdings wegen einem Schicksalsschlag und fanden nach vielen, vielen Jahren durch Zufall wieder zusammen. Den Zwei war nun klar, sie wollten ab sofort den Rest ihres Lebens zusammen verbringen.

Als ich das Brautpaar von zuhause abholte kamen mir die Tränen, als Fotografin bin ich viel gewohnt aber es ist doch nochmal ein riesiger Unterschied wenn man die Menschen hinter dem ganzen auch privat kennt. Evy und Axel strahlten um die Wette als sie zum ersten mal ihr Hochzeitsauto sahen. Meine Freunde aus der Schweiz (Anna und Manu) sind mit ihrem tollen Oldtimer Chevrolet Impala extra angereist um das Paar zum Standesamt zu fahren. Im idyllisch gelegenen Brombacher Schlössle fand die standesamtliche Trauung und das anschliessende Fotoshooting statt. Gefeiert wurde dann im kleinen Rahmen in „DER“ Gaststätte in der sich die zwei nach unzähligen Jahren zum ersten mal wieder getroffen haben. Es war alles in allem ein wunderschöner und unvergesslicher Tag und ich wünsche den beiden alles erdenklich Gute und eine lange und sorgenfreie Zukunft.